Vellmarer Schachtage 2018

Maximilian Krause und Martin Werner kommen in der A-Gruppe der Vellmarer Schachtage 2018 in die Ratingpreise.

Martin Werner (links) und Maximilian Krause bei der Preisverleihung.

Bezirksjugendmeisterschaften

Christoph Homann und Ingram Braun organisieren die BJEM zur großen Zufriedenheit aller. Leider nehmen nur 19 Kinder und Jugendliche aus dem ganzen Bezirk teil. Bis auf die U18 gehen alle Titel an den ESV Rot-Weiß Göttingen.

  • U10 Mark Tulchynsky
  • U12 David Tulchynsky
  • U14 Adrian Hoke
  • U16 Joshua Hoke

Es findet eine umfangreiche Berichterstattung auf unserer neuentwickelten Webseite statt.

Artikel zur Geschichte der Schachsparte

Zum Festkommers zum 90. Geburtstag des ESV Rot-Weiß Göttingen erscheint eine Festzeitschrift mit einem Artikel von Ingram Braun über die Schachsparte.

Festkommers zum 90jährigen Bestehen des ESV Rot-Weiß Göttingen. Von links: Matthias Bak, Babette Berghaus, Vater Bak, Mutter Bak, Bezirksvorsitzender Manfred Tietze.

Vortrag über Emanuel Lasker

Anläßlich des Lasker-Jahres 2018 (150. Geburtstag) des DSB hält Martin Werner bei der Weihnachtsfeier einen Vortrag über den einzigen deutschen Weltmeister.

Landesmeisterschaft

Fünf ESVer (Christoph Homann, Adrian Hoke, Joshua Hoke, Jonas Rau, Ingram Braun) nehmen an der Landesmeisterschaft teil. Ingram gelingt im Meisterturnier ein fast schon sensationelles 50 %-Resultat.

Anton Trenkenschu gewinnt das BSW-Turnier

Anton Trenkenschu gewinnt das BSW-Turnier vor Jürgen Gittel und Theo Zoll.

Ehrungen für Arnold Otten und Fiona Sieber

Arnold und Fiona werden vom Verein bzw. vom Verband der Eisenbahnersportvereine geehrt.

Bundesvereinskonferenz in Berlin

Babette Berghaus nimmt an der Bundesvereinskonferenz in Berlin teil.

Schulschach

Mehrere ESV-Jugendliche nehmen an den Schulschachmeisterschaften mit z. T. guten Resultaten teil.

LJEM auf Norderney

Ingram Braun ist bei den Landesjugendmeisterschaften als Betreuer und Delegationsleiter des Bezirks 3 im Einsatz. Adrian Hoke (U14) und sein Bruder Joshua (U16) zeigen ordentliche Leistungen. Beide werden als Landesjugendmeister im Schnellschach geehrt.

Antonia Ziegenfuß deutsche Vizemädchenmeisterin

Antonia Ziegenfuß könnte ihren Titel in der U14 noch verteidigen, tritt aber in der U18 an und wird Vizemeisterin hinter Lara Schulze.

Antonia und Fiona auf internationalen Einsätzen

Antonia Ziegenfuß zeigt beim Grenke-Open in Karlsruhe eine starke Leistung und gewinnt sensationell gegen einen Supergroßmeister. Fiona startet bei der Fraueneuropameisterschaft, endet aber nur bei enttäuschenden 50 % (selber Bericht). Antonia muß bei den Jugendeuropameisterschaften jetzt ebenfalls in der U18 starten und erreicht ebenfalls 50 %.

Mannschaftskämpfe

Erwachsenenmannschaften

  1. Mannschaft schafft den Klassenerhalt bin der Landesliga Süd (Abschlußbericht).
  2. Mannschaft verpaßt als Vierter den Aufstieg in die Bezirksliga.
  3. Mannschaft gewinnt etwas überraschend die Kreisliga.
  4. Mannschaft entrinnt dem Abstieg aus der Kreisliga um Haaresbreite (ein Brettpunkt).

Jugendmannschaften

  1. Mannschaft wird hinter Hildesheim Zweiter in der Jugendlandesklasse Süd, steigt aber trotzdem in die Jugendliga Niedersachsen auf, weil man mit dem Aufsteiger eine Spielgemeinschaft bildet.
  2. Mannschaft wird in derselben Klasse Siebenter von neun.

Blitzturnier der Sollingschachvereinigung

Maximilian Krause und Benjamin Löhnhardt werden Zweiter und Dritter der Blitzschachmeisterschaft des Sollingschach. Der ESV Rot-Weiß Göttingen gewinnt die Mannschaftswertung.

Deutsche Schachamateurmeisterschaft

Jonas Rau (als Gruppensieger) und Arnold Otten qualifizieren sich für die Endrunde der Deutschen Amateurmeisterschaft.

Vereinsturnier

Maximilian Krause gewinnt das Vereinsturnier von Martin Werner und Ingram Braun: Abschlußbericht und Tabellen. Die Beteiligung ist mit 38 Teilnehmern erfreulich gut.

Maximilian Krause Sieger des Unischachturniers

Max gewinnt das Unischachturnier für das Sommersemester 2019.