• Herzlich Willkommen

    ... bei der Schachabteilung des ESV Rot-Weiß Göttingen!

Sticky

Die Schachsparte des ESV Rot-Weiß Göttingen wagt sich am Samstag, 23. November, von 930 bis ca. 1630 Uhr zum ersten Mal an die Durchführung eines Schnellturniers der beliebten Jugendserie. Diese Turniere sind gerade auch für Anfänger gedacht, die noch nicht zu einem Schachverein gehören und bisher keine Turnierpartienweiterlesen

Zum Beginn des Wintersemesters 2019/20 führten wir ein Blitzturnier mit elf Runden Schweizer System durch. Dabei erprobten wir auch die Zeit mit drei Minuten plus 2 Sekunden Bonus pro Zug, die in offiziellen Turnieren jetzt wohl überall zum Standard wird, nachdem auch auf Bezirksebene in den Mannschaftskämpfen elektronischeweiterlesen

Unser zweites Heimspiel bestritten wir gegen WSV Clausthal-Zellerfeld, eine Mannschaft, die an jedem Brett mit ca. 300 DWZ-Punkten mehr aufwartete als wir, also ähnlich wie bei unserem ersten Heimspiel gegen ESV 3. Tja, was berichten wir von einem Spiel, bei dem wir leider sang- und klanglos untergegangen sind?weiterlesen

Am zweiten Spieltag führte uns der Kreisliga-Spielplan nach Alfeld zum dortigen SV, und da wir mit dem Zug angereist waren und der Zugfahrplan nicht mit der „Anstoßzeit“ harmonierte, hatten wir vorher bei den Alfeldern angefragt, ob wir etwas später beginnen könnten, was sie kein Problem fanden. Da Siegfriedweiterlesen

Stark ersatzgeschwächt mußte die erste Mannschaft zu den starken Hildesheimern fahren. Mit Anton Schmid, Csaba Daday und Johannes Münk konnten gleich drei Spieler ihr Landesligadebut feiern. Wobei feiern vielleicht nicht ganz der richtige Ausdruck für das Geschehen ist. Martin Werner geriet ziemlich unter Druck, sowohl in der Stellung alsweiterlesen

Am Samstag, den 19.10.2019, fand in Ahnatal zum 50 jährigem Jubiläum des Schachvereins ein Simultan mit Vlastimil Hort statt. Hier eine Adresse des DSB, auf der alles Wichtige über Hort nachzulesen ist: https://www.schachbund.de/news/vlastimil-hort-wird-75-wir-gratulieren.html Der ESV war mit drei Spielern vertreten: Ingram, Joshua und Adrian. Adrian und Joshua spieltenweiterlesen

Die DSAM Qualifikationsturniere sind am Wochenende vom 18. – 20.10.2019 in Dresden gestartet. Der Bundesturnierdirektor des DSB, Gregor Johann, eröffnet – zusammen mit vier DSB-Schiedsrichtern – diese traditionsreiche Turnierserie und begrüßt die 232 Schachspieler*innen, die sich auf den Weg in die Hauptstadt des Bundeslandes Sachsen gemacht haben. Dieweiterlesen

Fiona hat ihren nächsten Einsatz als Nationalspielerin. Bei der Mannschaftseuropameisterschaft in Batumi (Georgien) von heute bis zum zweiten November vertritt sie die deutschen Farben. Die Auftaktpartie gegen die Ukraine wurde zwar von Deutschland knapp verloren, Fiona schaffte aber ein Remis. Meldung in den Nachrichten des DSB Turnierseite mitweiterlesen

Meine dritte Schachreise führte mich ins Fachwerkstädtchen Rotenburg an der Fulda. Die von GM Jörg Hickl organisierten Schachreisen (siehe www.schachreisen.eu) sprechen unterschiedliche Menschen an: Wer seine Frau/Partnerin mitnehmen will, sollte besser die Reise ins Elbsandsteingebirge, nach Lanzarote oder eine Kreuzfahrt wählen. In Rotenburg ging es um Schach, Schachweiterlesen