Zunächst wünschen wir allen Mitgliedern, Freunden und Förderern der Schachabteilung des ESV Rot-Weiß Göttingen alles Gute im neuen Jahr! Das Turnierangebot zwischen den Jahren und zu Beginn des neuen Jahres ist groß, und so waren natürlich auch einige Spieler des ESV Rot-Weiß Göttingen unterwegs. Bis auf Ingram, derweiterlesen

Gegen den Aufsteiger aus Laatzen wollte und mußte die erste Mannschaft in der Landesliga Süd unbedingt gewinnen, wenn das nicht eine sehr schwere Saison werden sollte. Nach nur wenigen Minuten ließ sich Csaba Daday an Brett acht auf eine Zugwiederholung ein, weil er sich mit der Theorie nichtweiterlesen

Sticky

Nach der gelungenen Bezirksjugendeinzelmeisterschaft im letzten Jahr reifte bei uns der Gedanke, daß wir weitere Turniere veranstalten sollten. Unsere Wahl fiel auf ein Turnier der Jugendserie. Einerseits, weil es ein beim Publikum eingeführtes und beliebtes Format ist, andererseits aber auch, weil es eine technische Infrastruktur gibt, die einemweiterlesen

Zum Beginn des Wintersemesters 2019/20 führten wir ein Blitzturnier mit elf Runden Schweizer System durch. Dabei erprobten wir auch die Zeit mit drei Minuten plus 2 Sekunden Bonus pro Zug, die in offiziellen Turnieren jetzt wohl überall zum Standard wird, nachdem auch auf Bezirksebene in den Mannschaftskämpfen elektronischeweiterlesen

Stark ersatzgeschwächt mußte die erste Mannschaft zu den starken Hildesheimern fahren. Mit Anton Schmid, Csaba Daday und Johannes Münk konnten gleich drei Spieler ihr Landesligadebut feiern. Wobei feiern vielleicht nicht ganz der richtige Ausdruck für das Geschehen ist. Martin Werner geriet ziemlich unter Druck, sowohl in der Stellung alsweiterlesen

Fiona hat ihren nächsten Einsatz als Nationalspielerin. Bei der Mannschaftseuropameisterschaft in Batumi (Georgien) von heute bis zum zweiten November vertritt sie die deutschen Farben. Die Auftaktpartie gegen die Ukraine wurde zwar von Deutschland knapp verloren, Fiona schaffte aber ein Remis. Meldung in den Nachrichten des DSB Turnierseite mitweiterlesen

Bei Fiona lief es ja dieses Jahr bisher nicht so glänzend. Zum Auftakt der Frauenbundesliga aber gewann sie beide Partien am Spitzenbrett des SK Lehrte. Gegen Sarah Hoolt, nach dem Rücktritt von Elisabeth Pähtz das Spitzenbrett der Frauennationalmannschaft, gelang ihr eine großartige Kombination. Hier zum Selberlösen auf ChessPuzzle.Net,weiterlesen

Die Schnellschachmeisterschaften des Bezirks Südniedersachsen und der Sollingschachvereinigung wurden dieses Jahr aus terminlichen Gründen zusammen in der ESV-Spielstätte im Bürgerhaus Grone ausgetragen. Spielleiter Fabian Tenne und Organisator Hartwig Hake hatten die Sache bei 37 Teilnehmern gut im Griff. Die Spielstärkedichte an der Spitze war recht hoch. Schließlich gingenweiterlesen