Fiona Sieber hat auf der Seite von ChessBase einen Bericht über das Open im norwegischen Fagernes veröffentlicht: https://de.chessbase.com/post/bericht-aus-fagernes. Sie selbst hat in der Großmeistergruppe mitgespielt und mit Platz 25 ganz gut abgeschnitten. Ihre Partien findet man in dem ChessBase-Artikel, wenn man in dem Viewer auf die Spaltenköpfe fürweiterlesen

Der DSB veranstaltet für seine führenden Nachwuchsspieler Normenturniere, damit diese Internationaler Meister oder Großmeister werden können, wofür drei Normen nötig sind. Im IM-Turnier sind Fiona Sieber und Antonia Ziegenfuß mit dabei. Es gibt einen Livekommentar von Klaus Bischoff auf Schachdeutschland TV. Für Fiona geht es um die WGM-Norm,weiterlesen

Das diesjährige German Masters der Frauen findet bis Samstag (31. Juli) in Magdeburg statt. Mit Fiona Sieber als Titelverteidigerin und Antonia Ziegenfuß sind zwei ESVerinnen am Start. Die Runden starten täglich um 14:00 Uhr bzw. um 10:00 Uhr am letzten Tag. Es gibt einen Livekommetar mit GM Klausweiterlesen

Der/die SpielerIn des Jahres wird von der Deutschen Schachjugend üblicherweise im Rahmen der zentralen Deutschen Jugendmeisterschaften während der Pfingstferien gekürt. Da diese dieses Jahr wegen der Coronapandemie nicht stattfinden konnten, wird die Wahl jetzt nachgeholt. Sie bezieht sich auf das Jahr 2019, deswegen ist Fiona, die diesen Titelweiterlesen