Hallo Magdeburg – ich komme!

Der Deutsche Schachbund (DSB) richtet seit zwei Jahrzenten – explizit für die SchachAmateure (von 2001 bis 2006 in der Schachwelt bekannt als Ramada-Treff Cup, von 2006 bis 2017 Ramada Cup) Turniere ausjetzt firmiert als Deutsche Schach-Amateurmeisterschaft (DSAM) für Spieler*innen mit einer Wertungszahl unter 2300. Die meisten Teilnehmer*innen sind Mitglieder*innen deutscher Schachvereine und damit des Deutschen Schachbunds, die Meisterschaft ist aber auch für Mitglieder*innen ausländischer Vereine und vereinslose Schachspieler*innen offen (https://www.dsam-cup.de/ausschreibung.php).

Auch in der DSAM ist der turnusgemäße Zeitraum ab Oktober d. J. mit jeweils sieben Turnieren in unterschiedlichen Städten der Republik durch Korona jäh unterbrochen worden (Infektionsschutzgesetz). Somit mussten die Fans der DSAM über zwei Jahre auf ein weiteres Qualifikationsturnier warten, nachdem die letzte Saison im März 2020 erst unter- und dann abgebrochen worden ist.

Aus den sieben Qualifikationsturnieren sind aus organisatorischen Gründen in diesem Jahr (nur) vier Turniere geworden (Potsdam, Darmstadt, Hamburg und Willingen*) plus einem Finalturnier in Magdeburg.

* Das Skigebiet Willingen im Upland (Sauerland), dem Nordostausläufer des Rothaargebirges, ist ein Wintersportgebiet bei dem Weltcuport Willingen im nordhessischen Landkreis Waldeck-Frankenberg. Mit 16 Pistenkilometern, 16 Aufstiegshilfen ist es das größte Skigebiet in Hessen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Skigebiet_Willingen | 31.07.2022

Jetzt wieder zurück zum Schach:

Das Startgeld beträgt 42,- € pro Person für Spieler, die in der DSB-Mitgliederliste eines angeschlossenen Vereins im Status aktiv oder passiv stehen, 49,- € für Nichtmitglieder. Spieler unter 18 Jahren und über 65 Jahren erhalten einen Discount in Höhe von 7,- €.

Gespielt wird jeweils am Freitag und Samstag mit je zwei Partien und Sonntag mit einer abschließenden fünften Partie.

Der jeweilige Sieger seiner Gruppe erhält den Titel „Deutscher Schach-Amateur Meister 2022 der A- (B, C, D, E, F, G) Gruppe“. Die bestplatzierte Frau der jeweiligen Gruppe (A-G) des Finales wird ausgezeichnet mit dem Titel: »Deutsche Frauen Schach-Amateurmeisterin 2022 der A- (B, C, D, E, F, G) Gruppe« [https://www.dsam-cup.de/ausschreibung.php].

Turniersaal: Willingen mit ca. 300 Teilnehmer*innen

Eigene Aufnahme AO | 30.07.2022

In jedem Turnier bzw. an jedem Spielort stehen i.d.R. prominente GM für individuelle Besprechungen und Analysen der Partien zur Seite – in Hamburg waren es z.B. die WGM Elisabeth Pähtz, in Willingen der GM Klaus Bischoff.

Konditionen:

  • Die 7 bestplatzierten Spieler jeder Wertungsgruppe erhalten wertvolle und attraktive Sachpreise, Einkaufsgutscheine bzw. Geldpreise.
  • Zusätzlich erhalten die ersten drei Preisträger jeder Wertungsgruppe einen Turnierpokal und alle sieben Preisträger jeder Wertungsgruppe eine Urkunde.
  • Die Plätze 1-7 jeder Wertungsgruppe qualifizieren sich für das Finale der Deutschen Schach-Amateurmeisterschaft [i.d.J.: 4 Turniere mit je 7 Gruppen x 7 TN = 196 TN].

Ich (Arnold) habe sowohl in Hamburg (mit eher bescheidenen Ergebnissen) und an diesem Wochenende (29. – 31. August 2022) in Willingen in der E-Gruppe (DWZ / ELO 1402 – 1600 mit 53 TN bei sieben Gruppierungen mit insgesamt knapp 300 TN) um ein Ticket nach Magdeburg gekämpft.

Mit einem Remis gestartet konnte ich in der Runde 2 + 3 jeweils mit einem vollen Punkt den Turniersaal verlassen. Runde 4 + 5 endeten ebenfalls mit einem Remis – so dass ich in der Abschlusstabelle 3,5 Punkte verbuchen konnte. Ein wenig zur eigenen Überraschung ergab das Rang 8 (von 53 TN der E-Gruppe) aufgrund der besseren Buchholzzahl. Da sich die Spieler*innen am Platz 1 + 2 bereits in Hamburg qualifiziert hatten und somit schon für die Finalrunde in Magdeburg gesetzt sind, nehmen in der E-Gruppe zusätzlich die TN 3 – 9 an der Deutschen Amateurmeisterschaft in Magdeburg teil (https://www.dsam-cup.de/willingen/turnier.php?gruppe=E&typ=tab).

Ich werde also vom 18. bis zum 22. August 2022 in Magdeburg

um den Titel » Deutscher Schach-Amateur Meister 2022 der E-Gruppe«

(mit-) kämpfen!

Weniger auf die vorderen Plätze in der E-Gruppe „schielend“ freue ich mich besonders über einen der fünf »Olympischen-Schach-Turnier-Teilnahme-Ringe«.

Infos:

  • Am 24. und 25. September finden in Göttingen die Deutschen Schnellschach-Amateurmeisterschaften des DSB in der Sparkassen-Arena Göttingen, Schützenplatz, statt

[https://www.schachbund.de/dssam2022.html]

  • Der Videokanal SchachdeutschlandTV ist die offizielle Plattform für Schach-Liveübertragungen aller Art des Deutschen Schachbunds und seiner Mitgliedsverbände. Gegenwärtig werden z.B. Berichte zur 44. Schacholympiade im indischen Chennai übertragen, an der ua.. die deutsche Nationalmannschaft teilnimmt (28. Juli – 10. August 2022 | Mamallapuram)

[https://www.twitch.tv/schachdeutschlandtv]

Arnold

Last Updated on August 3, 2022 by Ingram Braun

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.