Erster Spieltag der II. Jugendmannschaft am 22. September in Bovenden

Welch schöner Auftakt für eine erfolgreiche Saison.
In den ersten beiden Runden der Landesklasse Süd konnte sich unsere II. Jugendmannschaft gleich alle 4 möglichen Mannschaftspunkte verdienen.
In gemeinschaftlicher Anstrengung aller Beteiligten wurden in der letzten Woche noch drei Nachmeldungen unserer Mannschaft stattgegeben. Daher durfen diesen Sonntag gleich zwei unserer neuen Teammitglieder ihr Können unter Beweis stellen.
Jonathan und Jemuel haben an Brett drei und vier ihre ersten Langzeitturnierpartien überhaupt bestritten. Zusammen konnten sie gleich drei Brettpunkt für unsere Mannschaft einfahren.

Wie ein erfahrener Tunierspieler teilte sich Jonathan seine Bedenkzeit gut ein und sicherte der Mannschaft in einer etwas wilden Partie den ersten wichtigen Punkt.
Auch Jemuel schlug sich in seiner erste Partie wacker gegen einen erfahrenen Gegner. Später wird er in seiner zweiten Partie sogar einen ganzen Punkt beistreuern können.
Nachdem auch Achim an Brett eins einen souveränen Sieg eingefahren hatte, lag es an Maksym an Brett zwei mit einem halben Punkt noch für das 2,5-1,5 zu sorgen. Nach einem gewagten Figurenopfer des Gegners stand Maksym vorerst sehr gut. Da die eigene Figurenentwicklung und Königssicherheit jedoch etwas vernachlässigt wurden, kam der Gegner doch noch zu aktivem Spiel. Durch geschicktes Abtauschen rettete sich Maksym jedoch ins Damenendspiel und konnte so, mit etwas Glück, das Remis und somit den zweiten Mannschaftspunkt sichern.

Nach dem ersten knappen Sieg konnten unser Team mit gutem Gefühl in die zweite Runde gehen, die mit 4:0 für unsere Mannschaft entschieden wurde.
Herzlichen Glückwunsch an alle Spieler und bis zum nächsten Mal!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.