4. Mannschaft gewinnt gegen den Tabellenführer!

 

Die 4. Mannschaft trat letzten Sonntag zum „Auswärtsspiel“ gegen den bisherigen Spitzenreiter und Lokalrivalen „Tempo Göttingen 2“ an.

Gleich zu Beginn schenkte man uns 2 Punkte, da der Gegner nicht alle Bretter besetzen konnte. Somit würde schon 1 Punkt für ein Mannschaftsremis reichen, der allerdings auf sich warten ließ.

Dem Daniel verließ schon bald der Mut, nachdem er sich bei einer Abtauschaktion verrechnet hatte, und plötzlich eine Figur weniger hatte.

Und Nils gelang es leider nicht, seine 2 Türme und einen Springer rechtzeitig ins Spiel zu bringen, so dass auch dieser Punkt im Laufe des Spiels an Tempo ging.

Sehr spannend wurde es dann in der Partie von Alexander. Mit einigen Mehrbauern war er in einem Damen-Bauern-Endspiel zwar klar im Vorteil, doch sein Gegenüber drohte ihm mit einem Dauerschach. Mit einem Remis wollte er sich aber nicht zufriedengeben und sah sich gezwungen mit seinem König die schützende Bauernkette zu verlassen und die Flucht nach vorne anzutreten. Schließlich konnte er jedoch einen Damentausch erzwingen und gewann die Partie dank seiner Mehrbauern. Das Mannschaftsremis war damit gesichert.

Volker, mal mit guten, mal mit schlechten Tagen, hatte diesmal einen sehr guten Tag. Die Partie gegen den MF begann schon etwas ungewöhnlich: auf c4 antwortete Volker mit f5. Im Verlauf der Partie konnte offenbar keiner von beiden einen größeren Vorteil für sich erreichen, so dass man sich am Ende auf ein Remis einigte.

Einem Gegner mit einer um etwa 550 höheren DWZ einen halben Punkt abzuringen, ist für Volker persönlich nicht nur ein schöner Erfolg, sondern er sicherte damit auch den Mannschaftssieg!

Punktgleich mit den Zweit- und Drittplatzierten in der Tabelle hat die 4. Mannschaft nun durchaus noch Chancen auf einen Aufstiegsplatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.