Sticky

Wir nehmen unseren Präsenz-Spielbetrieb im Bürgerhaus Grone wieder auf. Start: Donnerstag, 15.07.2021 um 19.30 Uhr mit unserem Vereinsabend. (Die Trainingsgruppen von Tamara Klink werden nach den Sommerferien (Niedersachsen) ab dem 02.09.2021 wieder im Bürgerhaus stattfinden.) ! Hinweis: Da sich das Infektionsgeschehen immer noch wandelt, bitte auf Updates/Änderungen aufweiterlesen

Ihr Schachspielenden kennt dieses schöne Gefühl, wenn ihr eine Eröffnungsfalle aufstellt und euer Gegner schnurstracks hineinrennt, gelle? Da ist die Freude groß, und bei einem OTB-Spiel *) ist euer größtes Problem nun, dass ihr euch das Grinsen ganz dolle verkneifen müsst… So ähnlich ging es mir, als ichweiterlesen

Nach unseren jüngsten Erfolgen in der DSOL können wir ein weiteres Highlight in der Geschichte von ESV Schach vermelden:Das weltbekannte Göttinger „Gänseliesel“ wird Maskottchen der ESV Schachabteilung! Während der vergangenen Monate hat die Spartenleitung hinter den Kulissen fleißig Fäden geknüpft und Gespräche mit der Stadt Göttingen sowie derweiterlesen

Wir laden euch herzlich ein zu unserem Glühwein-Abend am Donnerstag, 12.12.2019, 20 Uhr im Bürgerhaus Grone! Es gibt wieder ein besonderes Programm: ein ESV-Sparten-Quiz, einen spaßigen Team-Schach-Wettbewerb sowie das ESV-Weihnachtsrätsel. Alles präsentiert und moderiert von unserem Showmaster Martin Werner! Wir freuen uns auf euch, bis Donnerstag!weiterlesen

Zusätzlich zu unserem Glühwein-Abend am 12.12., 20 Uhr mit Sparten-Quiz und spaßigem Team-Schach-Wettbewerb haben wir noch ein 4. Weihnachts-Schmankerl für euch: das ESV-Schach-Weihnachtsrätsel! Es wird am Glühwein-Abend ebenfalls Programmpunkt sein, doch wir veröffentlichen es hier schon vorab online: Beim letzten Vereinsabend war überraschenderweise der Weihnachtsmann zu Besuch! Esweiterlesen

Unser zweites Heimspiel bestritten wir gegen WSV Clausthal-Zellerfeld, eine Mannschaft, die an jedem Brett mit ca. 300 DWZ-Punkten mehr aufwartete als wir, also ähnlich wie bei unserem ersten Heimspiel gegen ESV 3. Tja, was berichten wir von einem Spiel, bei dem wir leider sang- und klanglos untergegangen sind?weiterlesen

Am zweiten Spieltag führte uns der Kreisliga-Spielplan nach Alfeld zum dortigen SV, und da wir mit dem Zug angereist waren und der Zugfahrplan nicht mit der „Anstoßzeit“ harmonierte, hatten wir vorher bei den Alfeldern angefragt, ob wir etwas später beginnen könnten, was sie kein Problem fanden. Da Siegfriedweiterlesen

In diesem Jahr waren wir, die Schachsparte des ESV Rot-Weiß Göttingen, zum dritten Mal hintereinander auf dem Gänselieselfest mit einem Stand vertreten. Im Vergleich zum Vorjahr kamen einige Neuerungen dazu: Dank einer Fördergeld-Spritze vom Niedersächsischen Schachverband und der Niedersächsischen Lotto-Sport-Stiftung konnten wir ein Gartenschachset erwerben sowie in Werbemittelweiterlesen

Einmal im Jahr, gegen Ende der Bundesligasaison, laden die Schachbundesliga und die „Schachfreunde Berlin“ zur „Zentralen (End)Runde der Schachbundesligen“ nach Berlin ein, wo die beiden ersten Bundesligen (= „Schachbundesliga“ und „Frauenbundesliga“) drei Spieltage hintereinander ausspielen, und bei den Frauen in diesem Jahr zudem die Entscheidung im Meisterschaftskampf fiel.weiterlesen