Puzzle Storm auf lichess.org

Die Seite lichess.org hat eine neue, coole Funktion: Puzzle Storm. Ziel ist es, innerhalb von 3 Minuten so viele Aufgaben zu lösen, wie man kann. Die Taktiken fangen sehr leicht an und werden dann langsam immer schwerer. Geht es am Anfang noch darum, einzügig matt zu setzen, kommt gleich darauf eine Aufgabe mit einer Springergabel.

Apropos Springergabel… da habe ich mich zu einer unvorsichtigen Äußerung in unserer Chatgruppe hinreißen lassen:

Also, ab jetzt heißt es für mich, keine Gabeln mehr übersehen! Obwohl zumindest Babette ein bisschen Gnade mit mir hat und verstehen kann, wenn meine Gäule mal nicht gefräßig sein sollten:

Aber wie heißt es so schön: Ein Jan, ein Wort!

Manchmal kommt man aber an einen Punkt, wo man ein Brett vorm Kopf hat, wie ich bei dieser Aufgabe.  Die Sekunden verrinnen und im Kopf spielt die Jeopardy!-Melodie (die Älteren werden sich erinnern)… Findet ihr die Lösung?

Für eine Reihe von mehreren richtig gelösten Aufgaben wird man mit einem Zeitbonus von 3-10 Sekunden belohnt, für eine falsch gelöste Aufgabe gibt es 10 Sekunden Abzug. Am Ende sollte dann nach Möglichkeit so etwas da stehen:

Wenn man wissen will, wo der Hammer hängt: Der amerikanische Großmeister Andrew Tang, der sehr aktiv auf lichess ist, hat am ersten Abend 102 geschafft.

Es macht richtig Spaß und hat Suchtpotenzial. Also ran an die Taktiken und im nächsten echten Spiel gewinnen! Zum Schluss noch ein guter Vorsatz…

...für das nächste Jahr. Heute geht noch eine wirklich allerallerletzte Runde...

1 Kommentar

  1. Glückwunsch, Jan! Für den ersten Bericht, den Highscore und die (noch vorhandene) Fähigkeit, mit „Puzzle Storm“ auch wieder aufhören zu können!
    *WhatsApp-Grins-Gesichtchen*

    PS: Sehr raffinierter Schachzug von dir, den (möglicherweise) „belastenden“ Screenshot selber zu veröffentlichen, bevor wir es tun. Das zeugt von bemerkenswertem strategischem Denken.
    *Hut ab* und *grins*

    Viel Spaß weiterhin bei „Puzzle Storm“!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.