Sticky

(wird fortlaufend ergänzt) Die erste Saison der Deutschen Schach-Online-Liga (DSOL) war zwar von etlichen technischen Kinderkrankheiten geprägt, aber war für den ESV Rot-Weiß Göttingen ein großer Erfolg. Sie lieferte während der pandemiebedingten Schließung des Spiellokals Analysematerial für unsere Onlinevereinsabende. Nachdem wir bei der ersten Austragung mit zwei Mannschaftenweiterlesen

Die Schachabteilung des ESV Rot-Weiß Göttingen wünscht allen Mitgliedern und ihren Angehörigen sowie allen Freunden ein guten Rutsch und Gesundheit und auch sonst alles Gute im neuen Jahr.weiterlesen

Der/die SpielerIn des Jahres wird von der Deutschen Schachjugend üblicherweise im Rahmen der zentralen Deutschen Jugendmeisterschaften während der Pfingstferien gekürt. Da diese dieses Jahr wegen der Coronapandemie nicht stattfinden konnten, wird die Wahl jetzt nachgeholt. Sie bezieht sich auf das Jahr 2019, deswegen ist Fiona, die diesen Titelweiterlesen

Nach der Online-Jugendeuropameisterschaft, die ihr eine Silbermedaille mit der Mannschaft einbrachte, vertritt Antonia von heute bis Mittwoch Deutschland auch in der U16w bei der Online-Jugendweltmeisterschaft. Als Zwölfte der Setzliste gehört sie allerdings nicht zum engeren Favoritenkreis. Zunächst wird eine Vorrunde nur mit europäischen Gegnerinnen gespielt, um die Zeitverschiebungweiterlesen

Nach zwei spannenden Saisons unserer beiden Jugendmannschaften haben wir uns am Freitag zum letztmöglichen Termin zu einem kleinen geselligen Saisonabschluss getroffen.Wegen der Coronalage konnte dies nur in verringerter Anzahl stattfinden, trotzdem kam schnell gute Stimmung auf.Selbst beim Saisonabschluss kam der pädagogische Aspekt nicht zu kurz. Bei dem „Quartettweiterlesen

Fiona, derzeit Austauschstudentin in Paris, hat in dem kleinen nordfranzösischen Küstenort Le Touquet-Paris-Plage ein Open gespielt und ist als Viertplatzierte und beste Dame eingekommen. Gerade noch rechtzeitig, denn am letzten Tag traten Anticoronamaßnahmen in Kraft, die im Gegensatz zu Deutschland, wo es nur um Kontaktbeschränkungen geht, tatsächlich auchweiterlesen

Da der sogenannte „Wellenbrecher“-Lockdown mit einem Verbot von Sportveranstaltungen einhergeht, müssen wir mindestens den ganzen November wieder auf das bewährte Format unserer Onlinevereinsabende per Videokonferenz donnerstags um 1930 Uhr umstellen. Der verlinkte Artikel enthält ausführliche Informationen zu den technischen und sozialen Aspekten einer solchen Veranstaltung und wurde aufweiterlesen

Das jährliche BSW-Turnier der Montagsgruppe beginnt am 19. Okt. 15 Uhr. Es wird als Rundenturnier mit 1,5 Std Bedenkzeit gespielt, jeweils montags ab 15 Uhr, unter Beachtung der Corona-Regeln. Ort: Bahnhof Ostflügel.Anmeldungen: Frank Eidam 0170 271 7903weiterlesen