Während in der Küche prächtige Stimmung herrscht, müssen noch die Ergebnisse der fünften Runde im weltweiten Netz mitgeteilt werden. Bert Sieber in der jüngeren und Ole Reichelt in der älteren Gruppe ziehen einsam ihre Kreise und verbleiben bei 100 %. Spanned wird es in der u14 und derweiterlesen

Heute beehrt uns der Kadertrainer des Bezirks, FM Wilfried Bode, mit seinem Besuch. Er wird den ganzen Tag für Analysen und Elterngespräche zur Verfügung stehen. Wilfried ist nicht nur ein sehr starker Spieler, sondern auch ungemein erfahrener Trainer (u. a. auch Bundestrainer des Blindenschachbundes). Wie nötig das ist,weiterlesen

In der vierten Runde der Bezirksjugendeinzelmeisterschaften im Bürgerhaus Grone in Göttingen kam es in der u10/u12-Gruppe zur Spitzenpaarung der beiden verlustpunktfreien Monika Spieker und Bert Sieber. Daß Bert diese Partie für sich entscheiden konnte, kommt nicht ganz unerwartet. Er führt jetzt mit mit vier aus vier und hatweiterlesen

Die dritte Runde der BJEM liegt hinter uns. Bevor wir zu den Ergebnissen kommen, sei auf eine Besonderheit der Göttinger BJEM hingewiesen.  Da das Bürgerhaus Grone im Altdorf Grone liegt und es hier wenig Gastronomie gibt, hatten wir uns entschlossen, selbst Essen zu kochen.  Das bedeutet natürlich eineweiterlesen

Die Partien der jüngeren Gruppe waren wieder recht schnell beendet. Paarungsliste der 2. Runde Tisch TNr Teilnehmer Tite Punkte – TNr Teilnehmer Tite Punkte Ergebnis At 1 8. Drygala, Imke (0) – 5. Hoge, America (0) ½ – ½ 2 1. Sieber, Bert (1) – 2. Medhioub, Ilyesweiterlesen

Die erste Runde der Bezirksjugendmeisterschaften in Göttingen ist Geschichte. Wir haben zwei Gruppen gebildet. U14, U16 und U18 spielen zu elft im Schweizer System. Dabei wurden in der ersten Runde die Geschwister gegeneinander gesetzt: Paarungsliste der 1. Runde   Tisch TNr Teilnehmer Tite Punkte – TNr Teilnehmer Tite Punkte Ergebnis At 1weiterlesen

Nachdem die Jugendabteilung desr Schachsparte des ESV Rot-Weiß Göttingen in jüngster Zeit stark im Wachsen begriffen ist, wagten wir uns auf Anfrage des Bezirksjugendwarts Manfred Tietze auch an die Ausrichtung einer BJEM. Wir hatten auf ein bißchen mehr als die 19 angemeldeten Teilnehmer gehofft, aber es gab ungünstigeweiterlesen