Schachabteilung

Spielort: Bürgerhaus Grone  1. Stock 
Martin-Luther-Str. 10,  Zugang: Hofeinfahrt Greitweg,
________________________________________________________________________________


Schöne Weihnachten allerseits

 
 

  • Mannschaftsspiele: 10. Dezember
    Die 1. Mannschaft spielte 4 : 4 gegen Hannover 96
    die 2. Mannschaft erzielte kampflos 8 : 0 Punkte (da Parensen 2 zurückgetreten)
    die 3. Mannschaft spielte 2 : 2 gegen Parensen 3
    die 4. Mannschaft spielte 2 : 2 gegen Northeim 3
    Ergebnisdienst nsv-bezirk 3
    Mannschaftsheft
    Spielpläne
  •  

    Bericht 1. Mannschaft (Ingram Braun)
    Gegen Hannover 96, den mit drei Siegen gestarteten Absteiger aus der Oberliga, hatten wir uns nach dem Ausfällen von Robert und Peter nichts ausgerechnet. Allerdings hatten auch die Gäste aus der Hauptstadt ein paar Aufstellungsprobleme. Am Ende waren wir über das 4:4 in einem von vielen groben Fehlern geprägten Kampf sehr erfreut, aber nach Durchsicht der Partien haben wohl eher wir den Sieg verschenkt.
    Es begann mit zwei schnellen Niederlagen. Gerd verkombinierte sich schon im elften Zug und musste sofort aufgeben.
    Debütant Martin H. stand nach einer ziemlich ambitionslosen Eröffnung seines Gegners schon leicht besser, als er ebenfalls eine Figur ohne Not wegwarf und aufgeben musste.
    Der zweite Debütant Arthur überfuhr seine Gegnerin mit einem frühen Angriff auf der h-Linie und sackte souverän den Zähler ein.
    Daniel geriet schwer unter Druck, konnte sich aber befreien und Remis vereinbaren. In der Schlussstellung hätte er aber auch weiterspielen können, denn da stand er besser.
    Alexander war aggressiv gestimmt und griff früh an. Nach zwei Ungenauigkeiten seines Gegners ging der Zähler an ihn. '
    Unterdessen verlor Pavel. Warum, ist aus der Notation nicht ersichtlich. Die letzte Stellung ist ziemlich elementar remis.
    Martin W. sprang seinen Gegner sogar als Schwarzer sofort an und hatte lange Zeit die bessere Stellung. Dann übersah er einen Qualitätsverlust und musste froh sein, noch unter Springeropfer Dauerschach zu bekommen.
    Ingram hatte schon in der Eröffnung zwei Bauern gewonnen, wusste damit aber nichts so richtig anzufangen. Schließlich kam es zu einem trotz ungleichfarbiger Läufer gewonnenen Endspiel, in dem er in einem Anfall von Schachblindheit den einfachen Gewinn nicht sah und Glück hatte, dass der Gegner an seiner Chance vorüber ging.


    Bericht 4. Mannschaft (Bertold Ebringhoff)
    Mit einem 2:2 kehrte die vierte Mannschaft von ihrem Auswärtsspiel bei der dritten Mannschaft der Schachfreunde GW Parensen zurück.
    Bereits recht früh brachte Achim Schlather sein Team in Führung. Er eroberte Figur um Figur, ohne seinem Gegner die Chance zum Gegenspiel zu geben. Schließlich setzte er den gegnerischen König auf der Grundreihe matt.
    Eine überlegene Leistung zeigte David Tulchynsky. Beim Übergang ins Mittelspiel konnte er durch einen geschickten Angriff eine Qualität gewinnen. Als er mit seinen Schwerfiguren auf die zweite Reihe eindringen konnte, war die Partie entschieden. David krönte seine Leistung mit einem Turmopfer, das forciert zum Matt führte. Leider reichten diese beiden Gewinnpartien nicht zum Erfolg der Mannschaft.
    Maksim Khorozyan übersah in der Eröffnung eine taktische Finesse und verlor seine Dame. Er stemmte sich nach Kräften gegen die drohende Niederlage und konnte sogar die Dame zurück erobern. Aber dies kostete ihn viel Material, so dass er im Endspiel chancenlos war und schließlich unterlag.
    Bert Sieber am Spitzenbrett hielt gegen seinen nominell wesentlich stärkeren Gegner über lange Zeit gut mit und konnte sich sogar einen leichten Vorteil erspielen. Durch einen Flüchtigkeitsfehler büßte er aber dann Material ein und konnte diesen Nachteil nicht mehr wettmachen. 
    Mit vier Mannschaftspunkten belegt die vierte Mannschaft in der Kreisklasse Südost den dritten Rang, wobei aber die beiden führenden Mannschaften bereits ein Spiel mehr absolviert haben.


     

  • BSW - Turnier 2017
    Ergebnisse  


     
  • Was sonst bisher geschah
    siehe unter
    Chronik


     
  • Neuigkeiten aus der Schachwelt
    chessbase


     

 
Besucher seit 6. Febr. 2015: counter.de